Gedanken

Glücks-Rückblick #2

Vor lauter Spielgruppe, neuen Postkartenmotiven im Kopf und eine Woche Urlaub bei den Eltern in Oberfranken, hätte ich fast den zweiten Glücksrückblick vergessen. Die Momente des Glücks vergesse ich natürlich nicht, aber ab und an einen Blogeintrag…

Meine Glücks-Highlights der vergangenen Wochen:

  1. Eine Liebesbotschaft von meinem Mann im Briefkasten.
    Wenn ich nach Hause komme gucke ich immer zuerst nochmal in den Briefkasten. Dann habe ich eine Karte von mir selbst (also von meinem Label „OOPS!Design“) im Briefkasten gefunden. Auf der Rückseite eine wunderschöne Liebesbotschaft von meinem Mann. So eine schöne Geste. Früher haben wir uns viel öfter kleine Nachrichten geschrieben und irgendwo an die Saft- oder Milchpackung geklebt, damit sich der andere so richtig gefreut hat. Leider habe ich das auch ganz schön vernachlässigt… Doch Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Morgen klebe ich eine Nachricht an seine Müslischüssel :).
  2. Samira
    So stolz bin ich auf meine Kleine. Tadaaa – sie will seit 6 Wochen keinen Schnuller mehr. Sie hat ihn irgendwann aus dem Bett geworfen mit den Worten: „ich brauche keinen Schnuller mehr!“ Gesagt, getan – seit dem Zeitpunkt ist sie Schnullerfrei – HURRA!
    Noch was, was mich sehr stolz gemacht hat, war die Spielgruppe. Seit Anfang August, geht sie jede Woche 2 Stunden zur Spielgruppe. Sie ist das „Baby“ da alle anderen fast 1 Jahr älter sind als sie. Am Anfang war sie etwas ängstlich und ganz sehr schüchtern. Wir dachten, dass es bestimmt lange dauern wird, bis sie alleine in der Gruppe bleiben will. Falsch gedacht… nach dem zweiten Besuch hat sie gesagt: „Das nächste Mal gehe ich alleine.“ Eine Woche später habe ich sie gebracht und dann nach 10 Minuten konnte ich wieder gehen. Seltsames Gefühl – aber auch irgendwie toll das zu sehen. Für sie und uns beginnt wieder ein neuer Abschnitt und es ist schön zu sehen, wie ihr Selbstbewusstsein immer mehr steigt. Weiter so meine Kleine!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.